Passiflora Kinderzäpfchen

9,53 €
10x1 g
  • verfügbar
  • Beschreibung

Anwendungshinweise

  • Zäpfchen in den Mastdarm einführen

Dosierung

  • Soweit nicht anders verordnet, abends 1 Zäpfchen in den Mastdarm einführen.
  • Hinweis: Die Zäpfchen sind zur Anwendung bei Säuglingen und Kindern bis 7 Jahre gedacht.

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Die Behandlung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 2 - 3 Tagen keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen. Bei Kindern bis zum zweiten Lebensjahr besteht häufig noch kein stabiler Schlaf-/Wachrhythmus, so dass Einschlafstörungen oder nächtliches Aufwachen keine behandlungsbedürftigen Krankheitszeichen sein müssen. Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt.

Indikation

  • Anthroposophisches Arzneimittel bei Schlafstörungen und Unruhezuständen
  • Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis.
  • Dazu gehören: Schlafstörungen und Unruhezustände.

Gegenanzeigen

  • Keine bekannt.

Nebenwirkungen

  • Keine bekannt.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Warnhinweise

  • Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:
    • Beim Auftreten von Krankheitszeichen, z. B. Unruhezuständen oder von unklaren Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden.

bei Schwangerschaft

keine Informationen vorhanden

Wechselwirkungen

  • Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
    • Keine bekannt.

Wirkstoff(e)

Avena/Passiflora comp. (hom./anthr.)
Humulus ex herba et fructibus ferm 34d (hom./anthr.)
Passiflora ex herba ferm 33c (hom./anthr.)
Avena sativa ferm 33c (hom./anthr.)
Valeriana officinalis ferm 33c (hom./anthr.)

Hilfsstoff(e)

Bienenhonig
Hartfett

AVP: Üblicher Apothekenverkaufspreis, berechnet nach der Arzneimittelpreisverordnung. UVP: Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Preise inkl. MwSt. Rabattierte Produkte sind unter Umständen nicht mit Kundenkartenrabatten kombinierbar. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und solange der Vorrat reicht. Irrtümer vorbehalten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Topseller

  1. 1
  2. 2